THEBEN - Rechteckiger Erfassungsbereich für Flure und Gänge - 25.05.2018

Theben präsentiert die neuen Präsenzmelder „thePassa“ zur präsenzabhängigen Lichtsteuerung in Fluren und Hochregallagern. Es gibt sie für KNX, DALI und in einer konventionellen Version.

Die Präsenzmelder „thePassa“ lösen die bisherigen „compact passage“ und „compact passimo“ Korridormelder von ThebenHTS ab. Die neuen Melder bieten einen rechteckigen Erfassungsbereich von insgesamt 5 x 30 m in zwei separat an- und abschaltbaren sowie regelbaren Lichtzonen. Die Parametrierung ist schnell und einfach über die App theSenda Plug und die Fernbedienung theSenda B mit integriertem Luxmeter realisierbar.

Verfügbar sind drei Varianten: eine konventionelle Version (thePassa P360-101), eine KNX-Version (thePassa P360 KNX) und eine DALI-Variante (thePassa P360-221 DALI). Die KNX-Version verfügt über zwei Licht- und Präsenzkanäle. Zur optimalen Konstantlichtregelung in jeder Lichtgruppe ist pro Lichtkanal eine Lichtmessung nutzbar. Weitere Komfortfunktionen sind Lauflicht, Auraeffekt und Gehrichtungserkennung.

thePassa eignet sich zur Unterputz-Montage und kommt im gleichen Gehäuse wie die Präsenzmelder theRonda. Dies sorgt für einen einheitlichen Look im gesamten Gebäude. Alle Geräte verfügen über die Schutzklasse IP 54 zum Einsatz in Feuchträumen